Paris? Mal ganz anders...

bouldern.JPGDer Wald von Fontainebleau ist einer der größten Wälder Frankreichs, der schon viele Freilandmaler (Schule von Barbizon) zu ihrem Gemälden animiert hat.

Der Wald, der ca. 50 km von Paris entfernt liegt, reizt aber nicht nur Maler, sondern auch Kletterfreunde aus ganz Europa. Fontainebleau ist eines der bekanntesten Bouldergebiete weltweit, das Kletterer aus aller Herren Ländern lockt.

Foto 5.JPG So wie mich auch: Letztes Wochenende war ich zum ersten Mal dort mit meiner Freundin Maite und ihrem Vater. Ich war begeistert von der wunderbaren Landschaft. Vom Parkplatz läuft man ca. 10 Minuten durch den Wald, vorbei an Maronenbäumen, Eichen und Buchen. Dann lichtet sich der Wald nach und nach und der Boden wird sandiger.
Man ist angekommen. Vor uns breitet sich tausende von Sandsteinfelsen in unterschiedlichsten Größen und Formen aus. Hier und da sieht man Boulderer, die mit ihrer Matte unterwegs sind zum nächsten Felsen oder bereits einen erklimmen.

Foto 1.JPG

Toll ist, dass einzelne Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen unauffällig an die Felsen angebracht sind. So stört nichst die schöne Landschaft
Wir haben uns für den gelben Parcours entschieden, da wir alle etwas aus der Form waren. ;-)
Das Gebiet ist übrigens so groß, dass es für alle genug Felsen zum Erklimmen gibt.



Foto 2.JPG Wichtig ist es, ein Handtuch dabei zu haben, um die Schuhe zu reinigen, da man sonst auf den Tritten keinen guten Halt hat und abrutscht. Wir hatten zudem ein kleines Teppichstück, das uns als Fußabtreter vor dem Erklimmen diente. Sah sehr lustig aus!

Viele der Felsen sahen so einfach aus, aber der Schein trügte. Wir haben nur nach mehrfachen Versuchen geschafft, sie zu erklettern.

Nach guten 3 Stunden waren wir am Ende unserer Kräfte angelangt und beschlossen zurück nach Paris zu fahren. Ich habe mir geschworen, im nächsten Jahr wieder zu kommen!

Keine TrackBacks

TrackBack-URL: http://www.askalo.info/cgi-bin/ask_mt/mt-tb.cgi/244

1 Kommentar

Von dieser Seite habe ich Paris noch nicht kennengelernt, obwohl ich schon häufiger da war. Ein sehr interessanter Artikel!

Folge uns

askalo International

Aktuelle Einträge

Dresden - Die Perle Sachsens
Wir freuen uns, euch heute einen Beitrag über das schöne Dresden präsentieren zu dürfen. Unser Gastautor kennt sich durch seinen…
Welche Stadt in Hessen darf der Gärtner nicht vergessen? Gießen!
Nein, dies ist keine Anleitung zur Pflege von Zimmerpflanzen oder zu dem berühmten Bleispaß am Silvesterabend. Dies ist ein…
Urlaub in Deutschland: Veranstaltungen & Events im Rheingau (Teil 3)
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Genau. In unserem letzten Artikel unserer dreiteiligen Rheingau-Serie stellen…